| Prävention & Arbeitsschutz

„Arbeitsschutz für Zimmerer“ – Vorankündigung zu Seminar 3

Gefährdungsbeurteilung mithilfe der App DigitGB: Sie wurde von der BG BAU entwickelt und gibt bereits viele Auswahlmöglichkeiten vor.

Nachdem vom Frühjahr bis Sommer dieses Jahres in 37 zweiteiligen Onlineseminaren die Innungsbetriebe befähigt wurden, eine Arbeitsschutzorganisation in ihrem Betrieb zu etablieren, steht in der nächsten Runde die Aufgabe „Arbeitsschutzorganisation ist Innungssache“ im Mittelpunkt.

Deshalb sollten nicht nur die Teilnehmer der ersten beiden Veranstaltungen, sondern alle Innungsmitglieder daran teilnehmen – auch wenn sie Ihre Arbeitsschutzorganisation mit einem anderen Werkzeug erstellt haben. Denn erklärtes Ziel ist es, den betrieblichen Arbeitsschutz einmal pro Jahr auf Innungsebene gemeinsam zu aktualisieren.

Aus dem Inhalt

  • Neues beim Arbeitsschutz
  • Neuerungen bei der Gefährdungsbeurteilungs-App „DigitGB“
  • Noch Fragen? Individuelle Beantwortung zur eigenen Arbeitsschutzorganisation
  • An Alles gedacht? Hilfestellung durch die Mappe „Sicherheit mit einem Griff“
  • Wann und wie oft? Fristen durch Kalenderfunktion im Auge behalten
  • So geht’s: beitragsunabhängige Förderung für Maßnahmen gegen Absturz

Ihre Vorteile auf einen Blick

Gemeinsamer Arbeitsschutz auf Innungsebene heißt: ungefilterter Erfahrungsaustausch mit Kollegen, schnellere und praktikable Umsetzung im Betrieb, Minimierung des unternehmerischen Risikos im Schadenfalle.

Ihr nächster Termin

Für die Zimmerer-Innung Miesbach/Bad Tölz-Wolfratshausen findet das 3. Seminar am Mittwoch, 24. November 2021, statt. Bitte reichen Sie bei der Anmeldung auch Ihre individuellen Fragen ein. Nur so kann sich das Team unseres Partners „secum“ im Vorfeld damit beschäftigen und im Seminar dann individuell darauf eingehen.

Den Teilnehmern entstehen keine Kosten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie benötigen ein Notebook mit Kamera und Mikro (alternativ Handy und Tablet).

Zurück